Time line

Seitdem 14. Mai 2022 ist der PFAD DER VISIONÄRE – ZEICHEN FÜR EUROPA für die Öffentlichkeit freigegeben und kann rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag in der Fußgängerzone der Berliner Friedrichstraße besucht werden.

Am Samstag, den 14. Mai 2022 The Inauguration of the PATH OF VISIONARIES - SIGNS FOR EUROPE and the new Mehringplatz in der Fußgängerzone der Berliner Friedrichstraße mit einem gebührenden STRASSENFEST und einem EUROPAEMPFANG statt.


Fotos: Jessica Dittrich / Grafiken: Josephine Leuschner

Wir danken besonders allen beteiligten Künstlern, Initiativen und Helfern, wie:

den Musikern der KMA Antenne Berlin (KMA all stars); MIRNA BOGDANOVIĆ, Slowenien, Deutscher Jazzpreis 21 (Dank an die die slowenische Botschaft in Berlin); JVA und DAS GROSSE LATINUM, Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg; Vetter Sound, Berlin; R. F. Soskey, the Rocket of Rock, Hannover; Sunday Ukulele, Berlin; Najeeb El Samer, Irak; Golden Muses, tribal-fusion-bellydance; Nestirani, Tänze aus Bulgarien (Dank an die burgarische Botschaft in Berlin); Step by Step, Showtanz, Madame Europa, Theater Wohlgestalt; Galilei Europaschule; Kiez-Krähen, Kabarett; Zirkus Cabuwazi; Master of Hellfire vom Zirkus FLICKFLACK, „worldclass comedian“; und all den Ungenannten.


August 2020: Beginn der Herstellung der Tafeln der Nationen durch den Bildhauer Rainer Fest und assoziierten Firmen.

Rainer Fest, Bildhauer, Realisation des PFAD DER VISIONÄRE

February 2020: Signing of the contract for the construction of the permanent installation PATH OF VISIONARIES - SIGN FOR EUROPE between the association KUNSTWELT e.V. BERLIN represented by the chairwoman Ms. RA Kristijana Penava and the Land of Berlin represented by the district office-Friedrichshain Kreuzberg, Mr. Baustadtrat Florian Schmidt.


2018: after years of contruction works of the BVG (Berliner Verkehrsbetriebe)the redesign of the Mehringplatz and the pedestrian zone of Friedrichstrasse startet.


September 23, 2013: Anläßlich der Übergabe des offiziellen Zitatbeitrages für das Königreich Thailand war der thailändische Dichter und Philosoph Naowarat Pongpaiboon beim PFAD DER VISIONÄRE zu Gast. Herr Pongpaiboon wurde u.a. begleitet von Ihrer Exzellenz der Botschafterin Nongnuth Phetcharatana, sowie weiteren Angehörigen der Botschaft und Frau Phiranai Chotikanta, Direktorin der Cultural Networking Cooperation Group des thailändischen Kulturministeriums in Bangkok.


November 5, 2012: Die Botschafterin Jamaikas, I.E. Frau Joy Elfreda Wheeler, und Frau Claudia Grotz waren zu Gast bei Kunstwelt. Bei dem Treffen hat sich Frau Wheeler ein Bild über den Fortschritt der Realisierung des Pfades der Visionäre gemacht. In einer Arbeitssitzung wurden Varianten der deutschen Übersetzung des Bob Marley Zitates diskutiert.

bild


October 19, 2012: Die Botschafterin der Republik der Philippinen, I. E. Maria Cleofe Natividad, gab anlässlich des Besuches einer philippinischen Parlamentsdelegation unter der Leitung von Frau Henedina Abad, der Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Bildung, einen Empfang beim PFAD DER VISIONÄRE.

A replica of the Philippine plaque was unveiled, which has found a fitting place in the reception area of the embassy building.

bild


24th of September 2012:: José Ramos-Horta, der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Präsident von Timor Leste (Osttimor) informierte sich über das internationale Stadtkunstprojekt und brachte die Teilnahme seines Landes auf den Weg.

bild

June 23rd 2011:: Die Generaldirektorin der UNESCO, Frau Irina Bokowa, hat am Standort des KUNSTWELT e.V. BERLIN in der Friedrichstraße 1, die Tafel der UNESCO für den PFAD DER VISIONÄRE DER WELT persönlich enthüllt. Das Stadtkunstprojekt stand für die die erlaubten 2´zwei Jahre unter der Schirmherrschaft von Frau Bokowa.

bild

Generaldirektorin der UNESCO. Frau Irina Bukowa; Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO, Frau Martina Nibbeling-Wriessnig; Baustadtrat des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin, Hans Panhoff; u.a.

In 2006, 2007 and 2008 veranstaltete der Trägerverein KUNSTWELT e.V. BERLIN unter der Schirmherrschaft des damaligen Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit für den PFAD DER VISIONÄRE – ZEICHEN FÜR EUROPA, das EUROPAFESTIVAL BERLIN entlang der südlichen Friedrichstraße, wie auf dem Mehringplatz.
Das EUROPAFESTIVAL-BERLIN wurde in Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, den Botschaften der EU-Mitgliedstaaten und der KMA Antenne Berlin realisiert. Wir danken ganz herzlich allen Unterstützern, den Partnern und vielen Helfern.

Im Mai 2006 wurde unter der Schirmherrschaft von Jean-Claude Juncker, ehemaliger EU-Kommissionspräsident und Viviane Reding, ehemaliges Mitglied der Europäischen Kommission zuständig für das Ressort Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, bereits der PFAD DER VISIONÄRE als temporäre Installation in Zusammenarbeit mit allen EU-Mitgliedstaaten in Form von 1,2qm großen Bodentafeln in der Fußgängerzone der Berliner Friedrichstraße eröffnet.

The PATH OF VISIONARIES aims at setting a sign for the common values of the different cultures. For each EU-Member State, it displays a quotation from an outstanding personality from the corresponding country. The quotations are elected by a prominent Jury among the propositions suggested by the embassy of each participating state.

bild